Behandlungsraum Petra Wörenkämper
Behandlungsraum Petra Wörenkämper
 

Therapieschwerpunkte

Akupunktur

Reizung von bestimmten mehr oder weniger tief liegenden Punkten mittels Nadeln. Sie ist die am weitesten verbreitete Therapieform.

 

Ohrakupunktur

Dr. P. Nogié aus Lyon hat durch seine Forschung die Reflexzonen und Reflexpunkte in dem äußeren Ohr und in der Ohrmuschel entdeckt. Die Behandlung erfolgt mittels Nadeln.

 

Homöopathie

Therapieverfahren mit verfeinerten (potenzierten) Mitteln aus Pflanzen, Mineralien, Metallen oder anderen biologischen Grundstoffen, die regulierende Selbstheilungstendenzen verstärken.

 

Homöosiniatrie

Die Homöosiniatrie ist eine Kombination aus Akupunktur und Homöopathie der Begriff setzt sich zusammen aus „Homöo“ (Homöopathie), „Sin“ (Sinologie = Chinakunde) und „Iatros“ (griech = Arzt). Man versteht unter dem Begriff Homöosiniatrie die Injektion (Einspritzung) von homöopathischen Mitteln in Akupunkturpunkte.

 

Schröpfen

Schröpfen ist eine uralte Therapieform Sie funktioniert nach dem Prinzip der Ableitung von Krankheitsstoffen. Es gibt folgende Techniken: unblutiges Schröpfen durch Aufsetzen von Schröpfköpfen, bei denen man durch Luft abpumpen eine Saugwirkung erzielt. Diese Methode beeinflusst über Reflexzonen innere Organe. Durch Verschieben der Saugköpfe lässt sich zudem eine Massagewirkung und ein Anregen des Lymphflusses erreichen.

 

Blutegeltherapie

Die Blutegelwirkung beruht auf dem Bissreiz, den in die Bisswunde abgegebenen Wirkstoffen und Bakterien sowie der Nachblutung. Der Egel sondert in die Bisswunde den Wirkstoff Hirudin ab, der die Blutgerinnung hemmt. Er wird eingesetzt, um das Blut zu verdünnen bei Wasseransammlungen im Gewebe und Entzündungen.

 

Basenfasten nach der Wacker-Methode

Das Basenfasten ist eine milde Form des Fastens, bei der für eine Woche ausschließlich basenbildende Lebensmittel, wie Obst und Gemüse, gegessen werden.

 

Mobile Massage

Bei der Mobilen Massage handelt es sich um eine Massage für den Schulter-Nacken-Bereich, den oberen Rücken und die Arme und Hände. Diese Massage wird auf einem mobilen Massagestuhl in voller Bekleidung durchgeführt und dient der Entspannung aber auch der Revitalisierung der Muskulatur. Die Massage kann am Arbeitsplatz durchgeführt werden, sowie während Messen, Kongressen oder anderen Veranstaltungen.



Hier finden Sie uns

Heil- und Therapie-Zentrum
Eisenbahnstr. 1-3
63110 Rodgau
Telefon: 06106 6251-

 

P. Wörenkämper -375 

Mobil 0178 3387226

p.woerenkaemper@web.de

 

H. Fuhrmann -376 

Mobil 0173 6686328

heike.fuhrmann@freenet.de

 

L. Pietsch -378

Mobil 0172 9009161

logopaedie.pietsch@web.de     



Sprechzeiten

Termine nach persönlicher Vereinbarung

Patienteninfo

Damit Ihr Besuch in unserer Praxis für Sie reibungslos verläuft, haben wir einige Tipps für Sie in der Patienteninformation zusammengestellt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heil-und-Therapie-Zentrum